Wasser-Hygiene-Technik

Es gibt hier in NRW keinerlei Wasser-Hygienevorschriften für Fish Spa Becken.

Jeder Betreiber muss nur darauf achten, dass die zu behandelnde Haut „gesund“ und keine ansteckenden Krankheiten aufweist. (Teilnahmevoraussetzung)

Somit liegt gesetzlich leider kein Augenmerk auf die Entkeimung im Wasser.

Mit den von uns eingesetzten drei Entkeimungsmethoden arbeiten nur die wenigstens Fish Spa Anbieter. Dadurch wird Ihr Knabberspa ß bei uns unbedenklich.

Es bieten nach unserem erfolgreichen Gerichtsurteil in NRW nun etliche Anbieter auf dem Markt die Fisch Pediküren / Maniküren an.

Leider wird häufig auf die Schnelle ein normales Aquarium hingestellt, um ein Nebenangebot zu erzielen. Hier sind mir verschiedene Gewerbetreibende aufgefallen.
Ob dies effektiv für Kunden ist, bleibt fraglich. Dabei wird oftmals bei der Grundausstattung eines Aquariums, der“artgerechten” Standard-Filteranlage behauptet, dass dies klares Wasser erzielt. Klar in dem Sinne ja, das keinerlei Futterreste & Co. im Wasser sind, jedoch ist hier keine gezielte Entfernung von Bakterien vorhanden.

Stellen Sie sich vor, Sie und 20 weitere Personen waren über die Woche in dem „ungeschützten“ Aquarium. Trotz des vorherigen Desinfizieren, welches auch nicht bei allen Anbietern der Fall ist, kommen Restbakterien ins Wasser. Diese haben in der Regel nichts besseres vor, als sich zu vermehren. Bei 20 Personen könnte bereits ein schöner Bakteriencocktail im Wasser entstehen, der bei frischen Kratzern in die Haut eindringen und Sie mit einem Hautausschlag oder ähnlichem bestrafen kann. Hört sich wie Science Fiction an, die „bösen Bakterien“, doch ich hatte 2010 selber so ein Glück dies zu erleben. Durch das Reinigen meines damaligen Aquarium daheim, bekam ich einen Hautausschlag am Unterarm. Hier hatte ich ein Gemeinschaftsbecken mit Guppy’s und Co wo keinerlei Hygiene-Technik vorhanden war, sondern lediglich ein Außenfilter (Standard-Filteranlage). Nach dreiwöchiger Behandlung durch verschreibungspflichtige Creme war der Spuk dann jedoch wieder vorbei. Das Risiko haben Sie jedoch immer, wenn Sie Gewässer mit Lebewesen betreten. Hier fallen Seen, Meere etc. darunter. Bei den Gewässern ist jedoch die Gefahr geringer als in kleinen Aquarien mit „100-300 Liter“ (Ø Standard von Fish Spa Becken in Deutschland) ohne Hygiene-Technik . Ebenfalls ist dies Abhängig von Ihrem derzeitigen Immunsystem.
Da wir jedoch selbst niemanden unnötige Risiken auferlegen möchten, haben wir uns für unser Hygiene-Konzept entschieden, welches 24 Stunden das Wasser mit 3 Techniken entkeimt. Weiterhin haben wir über 450 Liter je Fish Spa Becken und dadurch mehr Fische als Mitbewerber. Dadurch haben Sie bei uns meist 30-60% mehr Fische die Sie verwöhnen!

Wir hoffen durch unsere Hygiene-Techniken einen neuen Maßstab in unserer Branche zu setzen, welche wir durch unseren Durchhaltewillen in NRW entstehen ließen.

Weiterführende Informationen

Viele Fisch Pediküre / Maniküre – Anbieter denken, dass Sie durch ihre artgerechten Filteranlagen, meist Außenfilter, den Kunden und Fischen sauberes, klares und keimarmes Wasser bieten.

Das dies ein Grundstein für Aquarien ist und gerade einmal das Wasser fischgerecht werden lässt,
ist anscheind den Wenigsten bekannt. Denn jedes Aquarium benötigt dies um den Wasserkreislauf der Nitrifikation zu vollziehen. Meist werden Filterschwämme und Tonröhrchen als Filtermaterial eingesetzt. Damit sich dort die „guten“ Bakterien ansiedeln und die Ausscheidungen der Fische neutralisieren können. Daheim finden wir dies meist als Außenfilter mit integrierter Pumpe oder dem Innenfilter vor. Das ist lediglich die Basis eines Aquariums und entfernt nicht gezielt die Bakterien im Wasser, um uns Menschen zu schützen.

Ich habe mittlerweile hier in NRW einige Fish-Spa-Becken gesehen, wo nur Innenfilter im Einsatz sind. Dies kam meist durch Franchise-Angebote zustande, wodurch andere Gewerbetreibende aller Branchen, die Fisch-Pediküre / Maniküre „kostengünstig“ selbst anbieten können.
An Innenfilter kann man keine UVC-Klärer anschließen. Es gibt zwar Innenfilter mit integriertem UVC, diese haben jedoch nicht wirklich Leistung und verschwenden eher Strom statt zu entkeimen.

Dies sollte der Mindeststandard an Wasser-Hygiene-Technik in einem Fish-Spa-Becken sein.
Selbst hierbei wird leider zum Teil, ebenfalls wie unsere anderen Methoden, wenig Beachtung bei Fisch Pediküren / Maniküren geschenkt. Es ist aus unserer Sicht unverantwortlich, nur „artgerechte“ Standard-Filteranlagen zu verwenden, da diese nicht gezielt die Bakterien entkeimt.

Da wir uns nicht mit Standard begnügen, haben wir auch hier wieder für einen höheren Maßstab entschieden.

Wir verwenden starke Teich UVC Klärer. Diese können nicht an Standard-Innenfilter angeschlossen werden. Unsere Teich UVC Klärer alleine haben ein Verbrennungsvolumen von über 5000l die Stunde. Da die Leistung permanent durch  Dauernutzung abnimmt, können wir so sicher sein, dass bis zum Wechsel der Brennröhren im halbjährlichen Rhytmus immer noch genügend Leistung vorhanden ist, um unser Wasser effektiv zu entkeimen.

In dem UVC Klärer wird Wasser von unserer Aquarienpumpe hineinbefördert und fließt rund um den Brenner vorbei. Dadurch wird das Wasser beim Vorbeifließen mit dem UV Licht angestrahlt und dadurch „verbrannt“ und entkeimt.

Ein UVC-Klärer macht auch in Ihrem Aquarium daheim Sinn. Denn dieser verhindert je nach Stärke die Algenbildung und entkeimt das Wasser und entlastet somit das Immunsystem der Fische. Kleine eingebaute UVC- Klärer in Außenfiltern für wechselnde Fish-Spa-Kunden sind aus unserer Sicht nicht effektiv genug, um Allen den nötigen Schutz zu gewähren.

Hierbei wird Wasserstoffperoxid mit einen Katalysator verwendet, um durch die entstehende Reaktion umfließendes Wasser zu entkeimen. Diese ist unsere einzige Technik, die Sie bei uns sehen können. Der Rest befindet sich unter den Sitzbänken. In dem vorderen Aquarium-Teil sehen Sie eine „braune“ Keramikröhre. Dies ist der Oxydator.

Viele kennen Wasserstoffperoxid dadurch, dass dies bei Frisören unter Anderem als Haarfärbung zur Blondierung genutzt wird.

Dies ist die „Königsklasse“ um die Aquarien zu entkeimen.
Diese Methode setzt viel Wissen und Know-How voraus, um es richtig einzusetzen.
Ozon ist einfach ausgedrückt „Energiegeladener“ Sauerstoff. Die chemische Zusammensetzung
ist 0³. Dies ist eine sehr instabile Molekülform, weshalb Ozon seinen zusätzliches O Molekül durch das „Elektrisieren“ wieder schnell los werden möchte, um in seine Ursprungsform des Sauerstoffes O² zu gelangen.

Um dies zu schaffen sucht sich das instabile herbeigeführte Molekül einen Verbindungspartner.

Da wir dies in Wasser gezielt zur Entkeimung einsetzen, greift es sich umherschwebende Bakterien im Wasser und verbrennt diese bei deren Verbindung. Zurück bleiben ungefährliche Bestandteile, welche von der normalen „artgerechten“ Standard-Filteranlage verwertet werden.

Bei dem Verbinden zerfällt das Ozon wieder in Sauerstoff, welches unseren Knabberfischen zu Gute kommt. Man muss hier die genaue Ozondosierung im Blick haben, da sonst das überflüssige Ozon hochsteigt und uns Menschen zu schaffen macht. Den Geruch von Ozon kennen die Meisten von uns auf dem ländlichen Gebiet bei Gewitter. Denn dort wird ebenfalls der Sauerstoff „elektrisiert“ und dadurch Ozon erzeugt.

Wer sich nicht mit Ozon auskennt, sollte lieber die Finger davon lassen. Es ist bei falscher Benutzung für uns Menschen und anderen Lebewesen gefährlich. Denn Ozon greift bei Menschen die Atemwege an.

Bei uns im Fish-Spa müssen Sie sich aber keine Sorge um Ihre Gesundheit machen.
Wir haben während unserer zwei Jahre Berufsverbot genügend Erfahrungen gesammelt, Ozon sicher und schonend einzusetzen, um so ein optimales Ergebnis der Entkeimung im Wasser zu erzielen.

Erfahrungen & Bewertungen zu Relaxed Feet Fish Spa Köln
Relaxed Feet Fish Spa Köln hat 4,90 von 5 Sterne | 243 Bewertungen auf ProvenExpert.com